Sonntag, Juni 29, 2008

Schüler demonstrieren gegen Kinderarbeit

Am internationalen Tag gegen Kinderarbeit haben in Kambodscha hunderte Schüler gegen die Ausbeutung von Kindern demonstriert. In der Hauptstadt Phnom Penh nahmen rund 500 Schulkinder an einem Protestmarsch teil, der von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Zusammenarbeit mit der kambodschanischen Regierung organisiert wurde.
Der Staatssekretär im kambodschanischen Bildungsministerium, Chey Chab, versicherte den Demonstranten, die Regierung setze sich gegen Kinderarbeit ein. Schließlich seien Kinder "die starke Kraft des Landes", sagte er in einer Rede.

Lesen Sie den vollständigen Bericht der Agence France-Presse (AFP)