Freitag, März 21, 2008

Nuon Chea bleibt in Haft - Freilassung gegen Kaution verweigert

Nuon Chea war in der Hierarchie des brutalen Rote Khmer-Regimes hinter Pol Pot die Nummer zwei. Der in Kambodscha wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit Angeklagte wird nicht gegen Kaution freigelassen. Das gab das Völkermordtribunal in Phnom Penh am Donnerstag bekannt.
Die Anwälte des 81-Jährigen hatten angesichts seines Alters vergeblich auf Milde plädiert und beteuert, es bestehe keine Fluchtgefahr. Nuon Chea war im vergangenen September verhaftet worden. Wann der Prozess gegen den 81-Jährigen beginnt, ist noch unklar. Bei einer Verurteilung droht "Bruder Nummer 2" lebenslange Haft.

Quellen: ntv.de - Basler Zeitung online